3

Letzter Agenturtag

Tja, nun ist es soweit. Ich geh in den verdienten Urlaub und verlasse damit meine Werbeagentur, in der ich nun seit Anfang November an vorderster Front als Praktikant mitgewirkt habe. Etwas wehmütig ist mir schon ums Herz, aber als harter Kerl zeige ich das natürlich nicht *belügtsichgeradeselbst*

Zum Abschied gab es gerade Sekt, ein paar liebe Worte und ein gutes Buch. Ich hoffe das mir die Lektüre hilft und freue mich auf die Zeit nach der Prüfung. Nachher holen mich meine Eltern noch ab und dann geht es noch mal irgendwo in ein Lokal. Morgen werde ich den Tag genießen und endlich mal ganz entspannt ausschlafen…

Comments 3

  1. Post
    Author

    Tja, der Lokalabend ging dafür gestern Abend etwas länger;) Und: meine Ma war heute morgen auch schon topfit vor meiner Tür, mit jeder Menge Pflanzen im Gepäck. (Von Kater keine Spur – keine Ahnung wie Sie das macht)
    Jetzt blüht mein Balkon und ich hab wieder nicht ausgeschlafen. Aber Du hast schon recht: Ich muss mich jetzt erst einmal nicht mit Zwergen rumärgern – trotzdem habe ich ein minimal schlechtes Gewissen Dich da so hängen zu lassen 😉
    (Gib mir mal bitte bescheid wenn das Plakat hängt) 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.