8

Wer löst das Photoshop-transparenz Problem?

Ganz schön knifflig, aber vielleicht gibt es ja doch eine geschickte Lösung:

Wie kann man aus dieser Ebene die farblichen Transparenzinformationen gewinnen? Reduziert man die Ebene mit einer leeren, springt Photoshop brav vom Ebenenmodus „Aufhellen“ zurück zu „Normal“. Theoretisch auch alles richtig – soviel ist klar. Im alltäglichen Webdesign wäre es jedoch manchmal ganz praktisch wenn die Ebene so reduziert wird, das man anschliessend daraus ein PNG machen könnte. Die CSS Eigenschaft „blending-mode: lighten;“ gibt es ja leider noch nicht… 😉

Vorher

Vorher

Nachher:(

Nachher:(

Comments 8

  1. Nein, bis jetzt leider noch keine Lösung. Ich habe verschiedene Profis angeschrieben, aber leider kam bis jetzt noch nichts verwertbares dabei herraus. Einige Antworten stehen noch aus – ich halte Euch in jedem Fall auf dem Laufenden.

    Noch einmal für alle Mitleser: Mir ist klar das es von der puren Theorie nur eine gefakte Lösung geben kann. 😉

  2. Hey Jens

    Immernoch keine Lösung?! Irgendwie deprimierend…
    Würde gerne mal ne andere Frage in den Raum werfen:
    Gibt es eine Tastenkombination alle Ordner in Photoshop zu schliessen?

    Gruss Chris

  3. Hi

    Dafür gibts keine schöne Lösung, denn wie das ding mit Effekt aussieht, hängt immer davon ab, wie die Ebene(n) darunter beschaffen sind. Das bedeutet, dass die Ebene, so wie man sie sieht ohne die darunterligende Ebene gar nicht existieren könnte. Kurz: No way.

    Gruss,
    Padde

  4. Hi Padde

    Das ist verständlich. Das heisst man müsste den Effekt so erstellen, dass kein Ebeneneffekt benötigt wird. Dann würde es funktionieren, oder?

  5. @ Padde: Wie gesagt: Die Theorie ist mir vollauf bewusst. Geht alles theoretisch nicht. Ich bin auf der Suche nach dem… sagen wir mal… „dreckigen weg“… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.